Weltraumcenter entführen in fiktive Welten

Fiktive Welten werden im Weltraumcenter realistisch

Stargate oder Star Trek sind Serien, die ihre Zuschauer in ferne Welten entführen. Viele Menschen sind Fans dieser filmischen Umsetzungen von der Erforschung des Weltraums und möchten gern selbst ähnliche Abenteuer erleben. Dies ist tatsächlich wohl kaum möglich, allerdings bieten einige Weltraumcenter die Möglichkeit, in solche Fiktionen einzusteigen.

Besuch im Kennedy Space Center zeigt Welt der Astronauten

Im Rahmen einer Rundreise durch die USA ist es zum Beispiel möglich, das amerikanische Weltraumcenter in Cape Canaveral zu besichtigen. 1969 startete hier die Apollo 11 und brachte die ersten Menschen zum Mond. Verschiedene deutsche Reiseveranstalter bieten sogar Touren an, die sich nur mit diesem Weltraumcenter beschäftigen. Die Schwerelosigkeit kann selbst erlebt werden, ein Gespräch mit Astronauten wird angeboten, es kann am Astronautentraining teilgenommen werden. In Deutschland gibt es zahlreiche Einrichtungen des Europäischen Weltraumcenters, allerdings sind hier keine spektakulären Einblicke ins Astronautenleben möglich. Die Europäische Weltraumorganisation sitzt in Paris. In Darmstadt befindet sich das Europäische Raumflugkontrollzentrum, in Köln das Astronautenzentrum. Besichtigungen sind nach Anmeldung möglich.

Vergnügungsparks nahmen Elemente von Weltraumcentern als Freizeitvergnügen auf

Verschiedene Vergnügungsparks suggerieren mit ihren Einrichtungen ein Weltraumerlebnis. Der Vergnügungspark Weltraumcenter in der Hansestadt Bremen, der sich speziell mit dieser Thematik beschäftigte, wurde geschlossen.